Gesellschaftliches Engagement
und Compliance

Projekt «Smiling Gecko»Grenzenloser Einsatz für eine Schule

Implenia unterstützt den Bau eines einzigartigen Schulprojekts in Kambodscha mit der Entsendung eigener Fachleute.

Das Timing stimmte: Der Verein «Smiling Gecko» wandte sich just zu jenem Zeitpunkt an Implenia, als das Unternehmen darüber nachdachte, wie es seinen Nachhaltigkeitsanstrengungen neuen Schwung verleihen könnte. Eine soeben an der Kadertagung entstandene Idee war, dass wir uns unter dem Motto «Implenia without borders» national oder international stärker gemeinnützig engagieren.

Die Anfrage um Unterstützung beim Bau eines nachhaltigen Schulgeländes in Kambodscha kam also wie gerufen. Implenia sagte denn auch rasch zu und greift Smiling Gecko mit ihrem Expertenwissen unter die Arme. Das «Village School Project» wird beispielsweise auch von der Architekturabteilung der ETH Zürich und der Pädagogischen Hochschule Zürich begleitet.

Smiling Gecko leistet seit vielen Jahren Direkthilfe ideeller und finanzieller Art für die Bevölkerung in Kambodscha. Zur Bekämpfung der Armut hat der gemeinnützige Verein nördlich der Hauptstadt Phnom Penh ein Projekt gestartet, das mehreren Tausend Kambodschanern eine berufliche Perspektive bieten soll. Dazu gehört eine innovative Modellschule für rund tausend Kinder, an die sich eine duale Berufsausbildung nach schweizerischem Muster anschliesst.

Das Projekt ist weltweit einzigartig, da bei Planung und Bau neben Erkenntnissen über nachhaltige Bauweisen auch neue pädagogische Standards berücksichtigt werden. Im Frühjahr 2017 begannen die Bauarbeiten. Neben den Schulhäusern entstehen sanitäre Einrichtungen, Sanitätsräume, eine Kantine, Bibliothek, Sportanlagen und Lehrerunterkünfte.

Im Juni 2017 reisten zunächst zwei Mitarbeitende der Implenia vor Ort, um die Planung und den Baufortschritt zu begutachten. Es zeigte sich, dass Plananpassungen und zusätzliches Fachwissen notwendig sind. Als Folge entsendet Implenia seit August 2017 laufend Baupersonal für einen Zeitraum von drei Monaten nach Kambodscha, um das lokale Team zu unterstützen. Interessierte Mitarbeitende können übers Intranet ein Bewerbungsverfahren durchlaufen und mit etwas Glück an diesem einmaligen Projekt teilnehmen.

Haben Sie Fragen an unsere Experten?